Storytelling-Tipp 4: Versuchs mal mit Storytelling-Tools

Geschichten lassen heute natürlich nicht nur mit Worten, sondern auch mit Bildern, als Slideshare oder als Video ganz wunderbar multimedial in Szene setzen. Dadurch können Sie gleich doppelt berühren: durch die macht der Worte und der bildlichen Darstellung. Kleine, feine Helfer hierfür sind Storytelling-Tools. Zwei davon, nämlich „Storify“ und „Storyteller“, habe ich mir für einen Blogbeitrag für die eMBIS-Akademie für Online Marketing einmal genauer angesehen. Hier gehts zum Blog

Und wenn euch jetzt noch die Wege und die Worte zu den lesenswerten Stories fehlen: Ab sofort ist mein Storytelling-Seminar bei der eMBIS-Akademie für Online Marketing buchbar Storytelling-Seminar

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

About Sabine Saldaña Bravo

Lesen war und ist meine Leidenschaft. Zum Schreiben bin ich erst über Umwege gekommen. Wenn ich mal nicht schreibe – was schon beruflich bedingt recht selten ist – tanze ich gerne Salsa und lese – mal wieder. Alles, was mir in die Quere kommt. Deshalb bin ich am allermeisten auf Eure Geschichten hier gespannt! :-) Ach ja: Mein täglich Brot verdiene ich mir als Texter oder besser als Texterin für Werbetexte rund um Erding und München.
Dieser Beitrag wurde unter Storytelling abgelegt am von .

Über Sabine Saldaña Bravo

Lesen war und ist meine Leidenschaft. Zum Schreiben bin ich erst über Umwege gekommen. Wenn ich mal nicht schreibe – was schon beruflich bedingt recht selten ist – tanze ich gerne Salsa und lese – mal wieder. Alles, was mir in die Quere kommt. Deshalb bin ich am allermeisten auf Eure Geschichten hier gespannt! :-) Ach ja: Mein täglich Brot verdiene ich mir als Texter oder besser als Texterin für Werbetexte rund um Erding und München.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>