Kategorie-Archiv: MINI. MAL. IST. Ein Forsetzungsroman

Kapitel für Kapitel wird hier die Fortsetzung meines ersten Romans PROFIL. NEU. ROSE. entstehen. Ein Anfang ist gemacht – und ich selbst bin gespannt, wohin die Reise geht…

MINI. MAL. IST. Kapitel 5: 1300-Watt-Wahnsinn

„Investigative Recherche“, zwinkerte mir Paula zu. „Du zeigst dich interessiert und wartest einfach ab, bis Alois ins Plaudern kommt. Dann musst du dir nur noch alles merken und unser Weg zum Original ist quasi a gmaade Wiesn“.

Sabine_Saldana_teil3

Abwarten. Alles merken. Ich persönlich hätte ja lieber so aus dem Bauch heraus eine Bestellung im Internet getätigt. Da mein Bauchgefühl aber nicht nur einmal sehr stark daneben lag, sehnte ich den kommenden Samstag herbei:

 

 

Weiterlesen

MINI. MAL. IST. Kapitel 4: Männersachen

Wir widmeten uns also von nun ab zwei geschlagene Stunden nur den Männern. Insbesondere natürlich dem derzeit an meiner Seite wandelnden. Ganz Projektmanagerin aus Passion, hielt sich Paula strikt an den Weg zum erfolgreichen Projekt: 20140504_110731

1. Anamnese, also herausfinden wo es weh tut.

2. Medikation, Ideen sammeln was helfen kann, damit es wieder „funzt“.

3. Heilung: das Geschenk!

 

 

Weiterlesen

MINI. MAL. IST. Kapitel 3: Bling, Bling – Überraschung!

Ja, ich weiß: Meine letzte Überraschung war nicht zu 100 Prozent en detail überdacht. Aber, dass es sich bei dem Jubilar und seiner angeborenen Liebe zum Teilen, tatsächlich um eineiige, täuschend ähnliche, Zwillinge handelte, ist ja nun wirklich nicht mein Verschulden!

Sabine_Saldana_teil3

Rechnet man dann auch noch einen Toleranzbereich aufgrund meiner altersbedingten Sehschwäche von, sagen wir mal 98 Prozent hinzu, bin ich eigentlich völlig unschuldig daran, dass ich den vermeintlichen versuchten Ehebruch des Gatten meiner liebsten Freundin Hildi quasi im Keim erstickt habe. Oder dies zumindest ersticken wollte, wenn es denn wirklich er gewesen wäre, der aus Freiersfüßen wandelte, und nicht sein Zwillingsbruder…

Weiterlesen

MINI. MAL. IST. Kapitel 2: Wie bleibt Frau dran am Mann?

Es sind also ein paar Jährchen ins Land gezogen: mein Gabriel kann praktisch schon alles alleine, außer Mathe. Und ich bin durch recht außergewöhnliche Umstände zu meinem Sepp IMG_0613gekommen.

Diese möchte ich, um schlimme Erinnerungen an meinen ebenfalls außergewöhnlichen Ehrgeiz, hier nicht unnötig weiter erläutern. Denn viel spannender und arbeitsintensiver war es in den letzten Jahren den Zustand des 1. Verliebtseins. 2. Glücklichseins und 3. Entspanntseins aufrecht zu erhalten oder zumindest einmal anzudenken.

Weiterlesen